Offene Schale für Fettbrand


Auf dieser Seite findest Du Fotos aus meiner Sammlung zum Thema Grubenlampen und die Beschreibungen dazu.
Wenn Du zu den Lampe Fragen oder weitere Literatur Informationen hast, dann schicke mir bitte ein E-Mail.
Ich würde mich auch über einen Eintrag in mein Gästebuch sehr freuen.


Bild 1


Herkunft: Frankreich

Hersteller: Unbekannt

Material: Eisenblech

Baujahr: Um 1830

Konstruktionsmerkmale: Aus Eisenblech getriebene Lampenschale mit vier Brennstellen ( Bild 4 ), flach geschmiedeter, angenieteter Tragbügel, geschmiedeter eisener Wierbel ( Bild 3 ), zwei Zwischenstücke, spitzer, doppelt gekröpfter Tragehaken ( Enterhaken ) ( Bild 2 ).

Literatur: Des Bergmanns Geleucht von Werner Boerkel und Horst Woeckner Band 4 - Seite 41.


Bild 2


Bild 3


Bild 4


Bild 5


Willkommen --- Person --- Museum --- Mineralien --- Fossilien --- Bergbaulampen --- Bergbau --- Links

Bergbauliches --- Verschiedenes --- VOÖM - St. Pölten --- Gästebuch --- Verzeichnis --- E-Mail